Gericht

ÖVP-Politikerin: Illegaler Zugriff auf Steuerdaten
Gericht · 19. Februar 2024
Eine oberösterreichische ÖVP-Kommunalpolitikerin und Finanzbeamtin soll Hunderte Steuerbescheide abgefragt haben. Betroffen waren laut Medienberichten politische Gegner ebenso wie Parteikollegen und Familienmitglieder.
Mordanklage gegen Pflegekraft
Gericht · 04. Januar 2024
Die Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis hat Mordanklage gegen eine 24-jährige Pflegekraft erhoben, die am 5. Oktober 2023 in Geretsberg (Bezirk Braunau) einen 82-Jährigen, den sie betreut hatte, erstochen haben soll. Zusätzlich wurde auch die Unterbringung in einem forensisch-psychiatrischen Zentrum beantragt, bestätigte ein Staatsanwaltschaftssprecher am Donnerstag einen Online-Bericht des „Oberösterreichischen Volksblatts“. „Tatsächliches Mordgeständnis“ abgelegt Die...

Verstorbene ausgeraubt: Drei Jahre Haft
Gericht · 07. November 2023
Am Montag wurde der 42-jährige Deutsche am Landesgericht Ried zu drei Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte extra die Traueranzeigen durchforstet und dann gezielt die Wohnungen von Verstorbenen ausgeräumt. Der Mann soll mit seinen Einbrüchen mehr als 100.000 Euro Schaden angerichtet haben. Bei den Befragungen soll sich der Deutsche zum Teil geständig gezeigt haben. Urteil ist rechtskräftig Laut Anklage wurden dem Mann aus Bayern insgesamt 64 Einbrüche vorgeworfen, zu 19 bekannte sich der...
Staatsanwaltschaft Traunstein erwirkt Haftbefehl wegen Mordes nach tödlichem Schleuserunfall auf der A94
Gericht · 14. Oktober 2023
Traunstein. Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat heute Nachmittag gegen einen 24-jährigen Mann beim Amtsgericht Rosenheim einen Haftbefehl wegen Mordes in sieben Fällen, Einschleusens von Ausländern mit Todesfolge, versuchten Mordes in 15 Fällen und weiterer Delikte erwirkt. Der staatenlose Beschuldigte mit Wohnsitz in Wien ist dringend verdächtig, gestern am 13.10.2023 in den frühen Morgenstunden 22 Menschen mit türkischer oder syrischer Staatsangehörigkeit in einem Kleinbus, in dem...

Braunau am Inn: Sechsköpfige Einbrecherbande nach 35 Einbrüchen ausgeforscht
Gericht · 19. September 2023
BRAUNAU AM INN/SALZBURG-LAND. Die Polizei hat eine sechsköpfige Einbrecherbande ausgeforscht, welche insgesamt 35 Einbrüche mit Schwerpunkt im Bezirk Braunau am Inn, aber auch im angrenzenden Bezirk Salzburg-Land begangen haben soll. Bei einer Pressekonferenz in Braunau am Inn hat die Polizei gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis bekanntgegeben, dass sie eine sechsköpfige Einbrecherbande, die 35 Einbrüche - in erster Linie Dämmerungseinbrüche in Wohnhäusern - verübt...
Verhandlungstermin steht fest
Gericht · 14. September 2023
Der Mann, der sich Mitte Juli öffentlich mit NS-Runen im Freibad Braunau zeigte, befindet sich noch in Untersuchungshaft in Ried. BRAUNAU, RIED. Im Juli zeigte sich ein Mann öffentlich mit NS-Runen im Braunauer Freibad. Die verständigte Polizei hat damals nichts dagegen unternommen. Im Anschluss wurde nach dem Täter gesucht, der sich, seit er gefunden wurde, in Untersuchungshaft in Ried befindet. Ende September erwartet ihn ein Prozess am Landesgericht Ried im Innkreis. Ob und inwieweit...

Dem Ehemann den Hals aufgeschlitzt? Kein Urteil heute, Prozess wurde vertagt
Gericht · 05. August 2023
RIED/SANKT FLORIAN. Wegen versuchten Mordes steht im Landesgericht Ried eine 32-Jährige vor Gericht. Sie soll ihrem Mann im Sommer 2022 den Hals aufgeschnitten haben. Es gilt die Unschuldsvermutung. Auch am dritten Prozesstag fiel am Freitag kein Urteil. Verteidiger Andreas Mauhart stellte weitere Beweisanträge, daher wurde der Prozess Mittag vertagt. Um 9 Uhr begann Freitagvormittag der dritte Prozesstag gegen eine 32-jährige aus dem Bezirk Schärding. Heute trat unter anderem die Tochter...
Prozess - Versuchter Mord in Sankt Florian am Inn
Gericht · 03. August 2023
Der erste Prozess von Simona F. am Gericht Ried in Innkreis (OÖ) war ausgesetzt worden, die Richter stimmten den Geschworenen nicht zu. Im zweiten Anlauf sagte nun die Tochter (14) aus – sie war von Simonas Verteidiger zuvor als wahre Täterin bezeichnet worden. Die Angeklagte soll ihrem Ehemann im Schlaf in den Hals geschnitten haben. Ein Urteil dürfte heute noch fallen! Quelle. www.krone.at - CH

Rosenverkäufer in der Disco attackiert und verletzt: "Hören Sie auf zu saufen"
Gericht · 01. August 2023
"Mein Mandant bedauert die Tat. Er war an besagtem Abend stark betrunken. Warum er derart aggressiv reagiert hat, weiß er selber nicht. Er trinkt seither auch nichts mehr, bedauert die Tat zutiefst und möchte den Schaden wiedergutmachen", sagt der Verteidiger in seinem kurzen Eingangsplädoyer. Am 12. Februar 2023 brannten beim 28-Jährigen aus dem Bezirk Braunau bei einem Besuch in einer Diskothek die Sicherungen durch. Deshalb muss er sich im Landesgericht Ried vor Richterin Claudia...
ANGEKLAGTE BESCHULDIGTE ABERMALS TOCHTER
Gericht · 26. Juli 2023
Eine Frau musste sich am Mittwoch nochmals in Ried vor Gericht wegen Mordversuchs verantworten, weil sie ihren Mann am Hals geschnitten haben soll. Die Berufsrichter hatten im ersten Prozess im Mai das Urteil ausgesetzt, da sich die Geschworenen ihrer Ansicht nach „geirrt“ hatten. Die Richter meinten, die Geschworenen hätten sich im Wahrspruch „geirrt“, nachdem nur zwei der acht Geschworenen für schuldig im Sinne der Anklage votiert hatten. Der neue Prozess ist für drei Tage...

Mehr anzeigen

 

Pressefoto Scharinger - Daniel Scharinger  

Tel: 0043 676 75 09 776

 ® Alle Rechte vorbehalten